Cham
Jugendliche auf zwei Bierkästen

Unterstützung erfahren 1/3

Frau sucht etwas

Neues entdecken 2/3

Gruppenfoto von hinten

Gemeinschaft erleben 3/3

  1. Jugendstelle Cham
  2. Deine Jugendstelle
  3. News
  4. Teens in Motion

Teens in Motion

Ein Wochenende für 13- und 14-Jährige

Jugendstelle Cham

Von 18.-20.06.2021 machten sich 9 Jugendliche auf den Weg, Antworten, für sich und ihr Leben, zu finden.

Nach einem gemeinsamen Abendessen am Freitag ging es dann los mit einem ausführlichen Kennenlernen und einer Schnitzeljagd übers ganze Gelände der Jugendbildungsstätte Windberg.

Für den inhaltlichen Start bekamen die Teilnehmenden eine Einführung ins Journaling. Alle Anwesenden bekamen ein Journaling-Book, das sie übers ganze Wochenende mit Ideen, Fragen, Antworten, schönen Erlebnissen, Wünsche, Ziele und was ihnen noch so einfiel, füllen konnten. Ein Buch, das ihnen Anregungen für den Alltag geben und das auch im Alltag weitergeführt werden darf.

Für den Abend gab es mit Bible Art Journaling eine kreativ-spirituelle Einheit. Dabei konnten die Jugendlichen zum Sonntagsevangelium (Mk 4,35-41: Der Sturm auf dem See) ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Am Samstag haben sich die Teilnehmenden mit verschiedenen Kreativarbeiten und Spiel & Spaß damit auseinandergesetzt, wer sie sind, was sie ausmacht, was ihre Talente und Stärken sind. Mit „Heart Beads“ stand wieder ein kreativ-spirituellen Angebot auf dem Programm. Dabei haben sich die Jugendlichen, durch verschiedene Impulsfragen zu den einzelnen Perlen, mit sich selbst und ihrem Leben auseinandergesetzt. Natürlich gab es im Anschluss auch noch die Möglichkeit ein Perlenarmband seiner Wahl zu gestalten.

Am Sonntag schloss das Wochenende inhaltlich mit den Fragen nach den eigenen Zielen und Träumen im Leben, dafür haben die Teilnehmenden ein Visionboard für sich selbst gestaltet und konnten noch einen Brief an sich selbst schreiben, den sie in einem Jahr zugeschickt bekommen.

Es war ein sehr bereicherndes Wochenende mit tollen Jugendlichen, viel Potenzial und Kreativität.

In der Abschlussrunde wurde betont, dass alle sich gerne wieder nächstes Jahr in Windberg treffen würden.